Informationen zu den Wanderungen des Uni-Wanderclubs Berlin

Wie sehen die Wanderungen aus?

Die regelmäßigen Tageswanderungen

Kartenausschnitt aus "66-Seen-Weg" vom Dr. Barthel Verlag
Kartenausschnitt aus "66-Seen-Weg" vom Dr. Barthel Verlag

Treffpunkt für die Wanderung ist meistens zwischen 7:30 und 9:30 Uhr in Berlin, von wo aus man dann ggf. noch gemeinsam zum Ausgangspunkt der Wanderung fährt. Die meisten Start- und Zielpunkte liegen im Berlin ABC-Bereich der BVG und sind daher für Inhaber eines gültigen Studerendenausweises ohne Mehrkosten zu erreichen.

Aber auch Fahrten mit der Bahn schlagen dank Brandenburg-Berlin- oder günstiger Berlin-C-Anschlusstickets mit Kosten von um die vier bis neun Euro ein nicht allzugroßes Loch in die studentische Haushaltskasse. Für Autofahrten in Gebirge werden je nach Entfernung zwischen zehn und 13 Euro für die Spritkosten fällig.

Am Ausgangspunkt der Wanderung angekommen, geht es in einer oder mehreren Gruppen los, je nachdem wie viele Wanderleiter mit dabei sind und wie viel Interesse an unterschiedlichen Routen besteht. So soll gewährleistet sein, dass jeder ungefähr so viel und so schnell laufen kann wie er möchte. Das Routenangebot ist bereits bei der Anmeldung bekannt, sodass man sich bereits bei der Anmeldung entscheidet, wie weit bzw. wie schnell man laufen möchte. Am Ende des Tages treffen sich die Gruppen dann am Zielpunkt der Wanderung in einem Restaurant oder einem Café wieder und nach einem gemeinsamen Essen geht es dann zurück nach Berlin.

 

Die Wanderleiter übernehmen die Planung der Route und die Navigation während der Wanderung. Allerdings darf man keine Touristenführer erwarten, die über die Strecke, Geschichte, Umgebung etc. besonders Bescheid wissen und Vorträge halten. Schließlich sind die Wanderleiter*innen auch normale Mitglieder und keine speziell ausgebildeten Reiseführer*innen für die Region. Die geplante Routen sind wir in der Regel auch noch nie gelaufen, da wir unsere Wandergebiete möglichst abwechslungsreich aussuchen. Die Gestaltung der Wanderleitung und das Ausmaß, in dem der/die Wanderleiter*in Auskunft über Sehens- und Wissenswertes über die Route hinaus gibt, ist ihm/ihr selbst überlassen. In der Regel ist die Wanderung auch für die Wanderleiter*innen neu, aber durch eine clubinterne Ausbildung der Wanderleiter z.B. in Navigation ist gewährleistet, dass wir immer den richtigen Weg (wieder-) finden.

Mehrtagestouren

Harz
Harz

An geeigneten Terminen im Jahr ist außerdem Größeres geplant, wie etwa ein Wochenendausflug in den Harz oder ins Elbsandsteingebirge, oder Mehrtagestouren in die Alpen, nach Tschechien oder Polen.

Hierfür geht es entweder in Mitgliederautos, mit der Bahn oder in gecharterten Bussen Freitagabend los. Samstag und Sonntag werden zum Wandern genutzt, bevor es Sonntagabend dann wieder zurück nach Berlin geht, wo spätabends bis nachts mit der Ankunft zu rechnen ist. Die Kosten sind hierbei natürlich etwas höher, die Touren versprechen aber tolle Erlebnisse und anspruchsvolle Touren in landschaftlich reizvollen Umgebungen.

Was muss ich zu einer Wanderungen mitbringen?

Bei der benötigten Ausrüstung wird unterschieden in Wanderungen in flachen und gut zugänglichen Gebieten und Wanderungen im Gebirge sowie Mehrtagestouren.

 

Aufgrund der doch vorhandenen Verletzungsgefahr und eurer Verantwortung für die Gruppe gibt es Regeln über Schuhwerk, Ausrüstung und Verpflegung, die uns sehr wichtig sind und wir daher auch recht genau umsetzen.

Bitte erscheint daher immer mit den geforderten Ausrüstungsgegenständen, vor allem mit geeignetem Schuhwerk und meldet euch bei uns per Email, wenn ihr euch unsicher seid, ob eure Ausrüstung unseren Standards entspricht.

 

Alle Details zu den Standards findet ihr unter Regeln & Bedingungen, die ihr auch lesen und bestätigen müsst, wenn ihr mit dem UWB wandern wollt.

Wie kann ich mich zu einer Wanderung anmelden?

Jede Woche wird ein Newsletter an unseren Emailverteiler versendet, in dem das nächste Ziel vorgestellt wird und weitere Infos zur Tour gegeben werden. In dieser E-Mail findet sich der Link zu dem Anmeldeformular, über das man sich für die Tour eintragen kann. Die Anmeldung wird immer zeitgleich mit Versand des Newsletters freigeschaltet.

 

Bei der Anmeldung wirst du aufgefordert, zunächst Kontaktdaten (Name, Emailaddresse und Uni) einzutragen.

Danach wirst du aufgefordert, dich direkt für eine der beschriebenen Routen zu entscheiden. Somit können wir feststellen, ob die Teilnehmer*innen ungefähr gleich stark auf die Gruppen aufgeteilt sind.

Lese dir vor der Anmeldung also die Routenbeschreibung durch und schau dir auch die mitgeschickte Karte an. Trage dann deine Wunschroute ein und teile uns mit, ob du ggf. zu einer anderen Route wechseln möchtest, wenn deine Wunschroute schon voll ist, oder ob du dann lieber nicht mitkommen möchtest (weil dir die Alternative zu lang oder zu kurz ist, etc.).

Danach wirst du aufgefordert, einige organisorische und rechtliche Dinge zu bestätigen, z.B., dass du unsere Teilnahmebedingungen gelesen hast und akzeptierst. Dies beinhaltet unter anderem einen Haftungsausschluss für Unfälle während der Veranstaltungen des UWB, dass du dich für unseren Newsletter angemeldet hast (sonst erhältst du die Teilnahmebestätigung nicht, die donnerstags versandt wird) und dass du uns rechtzeitig Bescheid gibst, wenn du doch keine Zeit hast.

Leider haben wir manchmal derart spontane Absagen, dass wir keine Möglichkeit haben, den Platz neu zu besetzen. Ist eine Neubesetzung des Platzes bei einer Spontanabsage nicht mehr möglich, dann muss der Fahrtbeitrag trotzdem bezahlt werden (dies lässt sich im Bedarfsfall z.B. dadurch vermeiden, dass du dich selbst um einen Ersatz kümmerst).

 

Am Donnerstag vor der Wanderung schicken wir die Anmeldeliste über den Verteiler an alle, die den Newsletter abonniert haben. In dieser E-Mail gibt es neben den zusammengefassten Informationen zum geplanten Ablauf (inklusive Treffpunkt, Zeiten und Kosten) eine Liste der Teilnehmer*innen und eine Liste von Wartelisteplätzen. Schau bitte daher genau nach, ob du einen Platz erhalten hast oder noch auf der Warteliste stehst, damit du nicht umsonst am Treffpunkt erscheinst.

Sollte noch jemand abspringen, melden wir uns bei den potentiellen Nachrücker*innen per Anruf oder E-Mail, man kann also noch bis Freitag Abend auf einen Platz hoffen, wenn man am Donnerstag "nur" auf der Warteliste war. Wenn du uns deine Telefonnummer auf dem Anmeldeformular mitteilst, können wir dich auch noch telefonisch erreichen, falls jemand spontan absagt. Die Angabe einer Telefonnummer ist aber freiwillig.

Was kostet das Ganze?

Unsere Wanderleiter arbeiten ehrenamtlich und erhalten kein Geld. Da dem Club aber laufende Kosten in Form von Ausgaben für Karten, Kompasse, Erste-Hilfe-Sets, Benzin, Vereinsversicherungen, Rückstellungen für finanzielle Risiken bei der Buchung von Transportmitteln und Unterkünfte etc. anfallen, sind die Wanderungen für alle kostenpflichtig.

 

Pro Wandertag zahlen nicht-Mitglieder drei Euro + Transportkosten pro Person, UWB-Mitglieder zahlen nur die Fahrtkosten. Die Gebühr ist bar zu entrichten, bitte daher an genug Kleingeld denken.

 

Mitglied im Verein kann jeder werden, der Mitglied einer Hochschule oder Universität in Deutschland ist. Die Mitgliedschaft kostet 14 Euro pro Person und Jahr und kann bei jeder Wanderung erworben werden. Bitte denkt dann an einen Nachweis der Hochschulzugehörigkeit (z.B. Studierendenausweis).

Die Mitgliedschaft beinhaltet außerdem eine Unfallversicherung z.B. zur Abdeckung von Bergungskosten und Zahlung von kleinen Entschädigungssummen bei ernsthaften Verletzungen. Alle Teilnehmer*innen müssen trotzdem einen Krankenversicherung besitzen, denn Behandlungskosten werden von unserer Versicherung nicht getragen.

Weitere Details siehe Mitglied werden.

nächste 

Wanderung

Datum

19.08.2017

Ziel

 

 

Treff-

punkt

 

 

 

Kosten

 

 

 

Blankenburg im Harz

 

Parkplatz am S-Bahnhof Westkreuz,
07:30 Uhr

 

Fahrtkosten: 11 €
+ 3,00 € Nicht-Mitglieder

 

zur Anmeldung

nächste 

Wanderfahrt

Datum

August 2017

Ziel

Usedom

 

Weitere Infos folgen.

 

Anmeldung

nächster
Navigationskurs

Findet wahrscheinlich im kommenden Herbst statt

Themen:

  • Kompasskunde
  • Kartenkunde
  • Navigation mit Karte und Kompass
  • Grundsätze der Routenplanung
  • Orientierung/ Navigation in schwierigen Situationen

UWB
Newsletter

E-Mail Adresse: *

Zu welcher Hochschule gehörst du? *

* Pflichtfeld